Aufruftext

Warum besitzt ein Prozent der Weltbevölkerung mehr als die Hälfte der Reichtümer?
Warum bringt Schule oft keinen Spaß, sondern vielmehr Leistungsdruck?
Wie kommt es, dass tausende Menschen in Hamburg nach einer bezahlbaren Wohnung suchen, während ca. eineinhalb Millionen qm Bürofläche leer stehen? Und was haben die Essohäuser und die Rote Flora damit zu tun?
Warum werden jährlich tausende Menschen aus Deutschland abgeschoben und aus ihrem sozialen Umfeld, wie der Schule oder dem Freundeskreis heraus gerissen? Und warum kämpfen die Flüchtlinge von „Lampedusa-in-Hamburg“ für ihr Bleiberecht?
Warum finden rassistische Thesen so großen Zuspruch in der sogenannten Mitte der Gesellschaft?
Wie kann es sein, dass Frauen immer noch durchschnittlich 20% weniger Gehalt für die gleiche Arbeit bekommen als Männer?
Warum haben homosexuelle Menschen nicht dieselben Rechte wie alle anderen?
Und gibt es wirklich keine Alternative zum Kapitalismus?

Um über diese und andere Fragen zu diskutieren, gibt es seit sieben Jahren den offenen linken Jugendkongress der dieses Jahr wieder, von einem breiten Bündnis junger Menschen selbst organisiert wird. Auch in diesem Jahr möchten wir uns gemeinsam überlegen, wie ein anderes Leben, ein schönes Leben aussehen kann und uns mit verschiedenen Formen des Widerstandes auseinandersetzen.
Wie können wir ganz praktisch dafür sorgen, dass unsere Freund_innen nicht abgeschoben werden?
Und wie können wir selbst ein schöneres Miteinander für uns alle gestalten?
Zusammen wollen wir mit euch diskutieren, wie unser Wirtschaftssystem unter anderem mit Leistungsdruck in der Schule, Sexismus und Rassismus verknüpft ist und welche Alternativen möglich sind. Zu diesen und vielen anderen Themen wird es Workshops geben. Auch praktische Einheiten, wie veganes Kochen, Street Art und Hip Hop sind geplant. Es wird außerdem genug Raum zum gegenseitigen Kennenlernen geben.

Egal, ob du dich noch nie mit diesen Themen auseinandergesetzt hast oder schon länger politisch aktiv bist, jede_r die_der Lust hat, ist herzlich willkommen am 8. linken Jugendkongress mitzumachen, der dieses Jahr unter dem Motto
Her mit dem schönen Leben – Für Alle!“ stattfindet.